Hörspiel des Monats/Jahres 2009

Hörspiel
des Jahres
BOUT DU MONDE – Ende der Welt
vom Liquid Penguin Ensemble (Katharina Bihler u. Stefan Scheib)
Dramaturgie: Anette Kührmeyer
Produktion: SR 2009
Ursendung: 25.06.2009
Länge: 74‘30“
Dezember Das Haus
von Mark Z. Danielewski
aus dem Amerikanischen von Christa Schuenke
Bearbeitung: Thomas Böhm
Regie: Claudia Johanna Leist/Jörg Schlüter/Martin Zylka
Erstsendung: 10.12.09
Länge: 53’30’’
Produktion: WDR
November Die Sícherheit einer geschlossenen Fahrgastzelle
Buch: Thilo Reffert
Regie: Stefan Kanis
Erstsendung: MDR Figaro 9. 11. 2009, 22.00 Uhr
Länge: 56’57
Produktion: MDR
Oktober VERBRENNUNGEN
von Wajdi Mouawad
aus dem Frankokanadischen von Ulli Menke
Bearbeitung und Regie: Ulrich Gerhard
Redaktion und Dramaturgie: Ursula Ruppel
Produktion: HR und DLF 2009
Ursendung: 07.10.2009, hr2-kultur 21.30 Uhr
Länge: 106‘25“
September Leben und Schicksal
Hörspiel in vier Teilen nach dem gleichnamigen Roman von Wassili Grossman
Regie: Norbert Schaeffer
Hörspielbearbeitung: Helmut Peschina
Übersetzung: Madeleine v. Ballestrem, Arkadi Dorfmann, Elisabeth Markstein, Annelore Nitschke
Komposition (Teil 1 u. 2): Reinhard Lippert / (Teil 3 u. 4): Hans Schüttler
Länge: 87’00“ (I), 80’58“ (II), 81’59“ (III), 83’02“ (IV)
Ursendung: 30.09.2009 (I) / 07.10.2009 (II) / 14.10.2009 (III), 21.10.2009 (IV) auf NDR Kultur
Produktion: NDR 2009
August Die Alarmbereiten
von Kathrin Röggla
Regie: Leopold von Verschuer
Produktion: BR
Erstsendung Bayern 2, 2.8.09, 15.00-15.55 Uhr
Juli Das dritte Buch über Achim (Zweiteiler)
Nach dem Roman von Uwe Johnson
Bearbeitung, Regie: Norbert Schaeffer und Dietmar Mues
Koproduktion: NDR/MDR
Erstsendung: NDR Kultur, 1.7. und 8.7.09, jeweils 20 –21.25
Juni BOUT DU MONDE – Ende der Welt von Liquid Penguin Ensemble
Regie: Katharina Bihler u. Stefan Scheib (Liquid Penguin Ensemble)
Länge: 74‘30“
Ursendung: 25.06.2009
Produktion: SR 2009
Mai Trilogie des Scheiterns
die akustische Version von Wolfgang Koeppens Romantrilogie „Tauben im Gras“, „Das Treibhaus“, Tod in Rom“
Koproduktion: HR/WDR/SWR
April Huguenau oder die Sachlichkeit
von Hermann Broch
Bearbeitung, Regie und Komposition: Klaus Buhlert
Produktion: BR
März Frankfurt innen – außen
von Andreas Horchler
Produktion: HR
Februar Krieg der Manifeste – Futurismus erobert Europa
Produktion: WDR
Januar                     Tötet den Schiedsrichter
Nach dem gleichnamigen Roman der Gebrüder Presnjakow
Hörspielbearbeitung: Andrea Czesienski und Gabriele Bigott
Regie: Gabriele Bigott
Produktion: RBB