Hörspiel des Monats/Jahres 2007

Hörspiel
des Jahres
Raoul Tranchirers Bemerkungen über die Stille
von Ror Wolf
zum Klingen gebracht von Thomas Gerwin
Komposition und Regie: Thomas Gerwin
Produktion: SWR
Dezember Gras wachsen hören. Das biolingua Institut wird 100 Jahre alt
von Katharina Bihler und Stefan Scheib
Produktion: SR
November Doktor Faustus
von Thomas Mann
Produktion: hr/BR in Kooperation mit der Internationalen Ensemble Modern Akademie
Oktober Peymannbeschimpfung
von Helgard Haug und Daniel Wetzel
Produktion: DeutschlandRadio Kultur
September Die Händler
von Joel Pommerat Regie: Marguerite Gateau
Produktion: SR
August Etwas mehr links – Zehn Quickies für eine Nation mit rückläufiger Geburtenrate
von Dunja Arnaszus Regie: Judith Lorenz
Produktion: RBB
Juli Raoul Tranchirers Bemerkungen über die Stille
von Ror Wolf
zum Klingen gebracht von Thomas Gerwin
Komposition und Regie: Thomas Gerwin
Produktion: SWR
Juni Die Geschichte vom Franz Biberkopf
nach dem Roman „Berlin Alexanderplatz“ von Alfred Döblin
Komposition: Kai Uwe Kohlschmidt und Tarwater
Regie: Kai Grehn
Produktion: SWR/BR/RBB/Patmos Verlag
Mai ausgeartetes auspunkten
von Franz Mon
Regie: Franz Mon
Dramaturgie: Manfred Hess
Produktion: Hessischer Rundfunk
April Tod eines Praktikanten
von René Pollesch
Produktion: DLR Kultur
März Kampf im Äther oder Die Unsichtbaren
von Jürgen Peters und Oliver Sturm nach Arnolt Bronnen
Einführung und Dramaturgie: Ursula Ruppel
Produktion: hr/DLR Kultur/SWR
Februar Ich bin schon nicht mehr hier
von Daniela Kletzke
Regie: Daniela Kletzke
Komposition: Anne Wiemann
mit Peter Kurth, Chris Pichler, Bibiana Beglau, Maren Eggert, Alexander Rossi u.a.
Produktion: RB/DLR Kultur
Januar                     Träume
von Günter Eich
Regie: Norbert Schaeffer mit Alexander Schuhmacher, Simona Ryser, Beate Andres, Sven Stricker, Bernadette Sonnenbichler
Komposition: Jo Ambros, Philipp Schaufelberger, Thomas Leboeg, Marcio Doctor, Martina Eisenreich
Produktion: NDR