DARSTELLENDE KÜNSTE UND DIGITALITÄT –
nicht nur zu Corona-Zeiten ein hochaktuelles Thema
Landingpage des kommenden Festivals PAD 01 geht online

 

Die digitalen Technologien wurden in den letzten Monaten von vielen Kulturinstitutionen als ein Medium entdeckt, das es ihnen ermöglichte, trotz strenger Beschränkungen mit ihrem Publikum in Kontakt zu bleiben. Sie wurden vorwiegend mit gestreamten oder aufgezeichneten Online-Angeboten als Speicher- und Wiedergabemedium genutzt. Welche inhaltlichen und ästhetischen Potenziale die digitalen Technologien aber darüber hinaus bieten, wird im Rahmendes kommenden Festivals PAD 01 – Performing Arts & Digitalität vom 30.09. bis04.10.2020 in Darmstadt verhandelt – und das nicht nur online, sondern an verschiedenen Spielorten in exklusiven Formaten live erlebbar.

Im ersten Schritt geht ab sofort die Website des Festivals an den Start. Diese Landingpage wird in den kommenden Wochen – nach und nach um Programm-punkte, Neuigkeiten, Live Streams und Künstler*innen-Interviews ergänzt – zu einer interaktiven Bühne heranwachsen und die künstlerischen Arbeiten aus den Sparten Theater, Oper, akustische Kunst und Film in Verbindung mit innovativen Technologien vorstellen. Die hochkarätigen Projekte nationaler und internationaler Künstler*innen, die Dank zahlreicher Kooperationspartner hier gezeigt werden können, experimentieren mit Formaten, die neue Erzählweisen etablieren und die Rolle des Zuschauers neu ausrichten. Sie widmen sich aktuellen gesellschaftlichen und politischen Themen und führen den Zuschauer unmittelbar hinein in die digital erweiterte Kunst der Gegenwart. Es sind Erfahrungen entlang der Grenze zwischen Realität und virtuellem Raum, ein Einreißen der vierten Wand. Das Publikum wird vom Beobachter zum Akteur, zu einem Teil der Inszenierung. Viele dieser Formate sind einer breiten Öffentlichkeit noch weitgehend unbekannt. Scheu und Skepsis gegenüber digitalen Neuerungen sollen kultureller Neugier und kreativem Pioniergeist weichen. Ob Opern- und Theatergänger, Technik-Fan, Videogamer oder Festival-Liebhaber, die vielfach mit Preisen aus-gezeichneten Projekte sind ein ästhetisches und faszinierendes Erlebnis und halten an den fünf Festivaltagen live wie online Einzigartiges bereit.

www.performingarts.digital